FRED IN DER EISZEIT. DER FEUERZAUBER

Hörspiel für Kinder ab 8 Jahren von Birge Tetzner (2016)

PLAY > (Ausschnitt)

Fred in der Eiszeit ist das sechste Hörspiel der Fred-Reihe, die Kindern auf spannende Weise Themen der Klassischen Archäologie, Vor- und Frühgeschichte, Kunstgeschichte und Geschichte vermittelt. Freds Abenteuerlust und Neugier machen die Hörspiele zu einer spannenden Entdeckungreise.

Inhalt:
„Feuer ist Macht“, sagt der Löwenmann. „Es kann wärmen, es kann zerstören, es kann sogar vom Himmel fallen. Und es kann als Waffe dienen.“

Fred ist schon in viele Länder und vergangene Kulturen gereist. Dass er sein nächstes Abenteuer ausgerechnet in Deutschland erlebt, hätte er nicht gedacht. Während einer Höhlentour in der Schwäbischen Alb zaubert ihn ein Feuerfunke durch die Zeit: in eine Vergangenheit vor 35.000 Jahren!

Wie lebten die Menschen damals? Das zeigen ihm sein neuer Freund Bo und dessen Schwester Lu. Die Gefahren, die in der Eiszeit lauern, lernt Fred kennen, als er die beiden durch die karge Wildnis begleitet. Plötzlich stehen sie einem Höhlenlöwen gegenüber, der so groß ist wie sie! Und Bo hat mit seinem Speer noch nie auf etwas anderes als einen Busch gezielt…


Sprecher: Remo Schulze (Fred), Andreas Fröhlich (Erzähler), Dirk Petrick (Eiszeitjunge Bo), Maximiliane Haecke (Eiszeitmädchen Lu), Tino Blazejewski (Freds Vater), Ruth Macke (Freds Mutter), Robert Beyer (der Löwenmensch), Martin E. Schleker (Höhlenführer).


_ Autorin, Regisseurin: Birge Tetzner
_ Konzeption des Produktionsmanuskripts
_ Sprechercasting und Regie
_ Künstlerische Produktion des Hörspiels gemeinsam mit Rupert Schellenberger
_ Musik, Sounddesign, Arrangement: Rupert Schellenberger
_ Illustrationen: Hans Baltzer
_ Covergestaltung, Grafik: Kristina Brassseler und Hans Baltzer

_ Fred bei

<<