MYTHOS HAMMABURG

Kurzhörspiele rund um die Hammaburg (2018)
Abb.: © Archäologisches Museum Hamburg, Roland Warzecha (Illustration), Tim John Müller (Rendering)


Seit 75 Jahren waren Archäologen auf der Suche nach der Hammaburg, der Keimzelle Hamburgs. Die Grabungen in den Jahren 2005/06 und die anschließenden Untersuchungen der Funde brachten Gewissheit: die erste Befestigungsanlage Hamburgs stand auf dem Platz vor dem Pressehaus, zwischen Speersort und Schopenstehl. Sie wurde drei Mal vergrößert, wuchs von einem einst sächsischen Fürstensitz zu einer fränkischen Verteidungsanlage.

Um dieses ergrabene Wissen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, verwandelt sich der Domplatz zum Smart Square. Über verschiedene Vermittlungsoptionen erreichen die Neuigkeiten ihr Publikum.

Im Auftrag des Archäologischen Museum Hamburgs hat audio Konzept fünf Hörstücke produziert, die an verschiedenen Stellen des Platzes seine Geschichte lebendig erzählen. Die Hörstücke werden über eine App, verschiedene websites und im öffentlich Raum zugänglich sein.


Alle Hörstücke finden Sie hier (externer link): PLAY >


_ Texterstellung, Konzeption und Produktion
_ Sprechercasting, Aufnahmeleitung und Regie
_ Sounddesign, Komposition, künstlerische Co-Produktion: Rupert Schellenberger, ultramar labs.

<<